Thumbnail image
Unser neuster Film, erzählt die Geschichte der D-EKLU, einem in Kassel hergestellten Fieseler Storch mit der Typenbezeichnung FI 156 C3 trop.
Im Jahre 1943 in der Lilientalstraße, Gerüchten nach für Rommel,produziert. Dann aber mit drei anderen Störchen nach Schweden verkauft. Bis 1960 / 61 standen sie im Dienst der schwedischen Luftwaffe. Danach wurden die Maschinen verkauft. Der Storch mit der Werksnummer  110061, ging zur Technischen Hochschule München. Das Institut gab das Flugzeug später an die AKAflieg München, zum Segelflugschlepp ab. Da der Storch in der Unterhaltung sehr kostspielig war, erwarb eine Privatperson die FI 156.
1976 erwarb die Stadt Kassel dieses in Kassel hergestellte Flugzeug.
Da die Maschine an ein Museum nach Berlin abgeben werden sollte, gründete sich ein kleiner Verein von Flugbegeisterten.
Diese ca. 10-12 Personen, haben sich die Aufgabe gestellt, diesen Storch in einen flugbereiten und neuwertigen Zustand zu versetzen.
Es ist ihnen auch nach 6 Jahren gelungen.
250.000.- € mussten dafür investiert werden.
Am 24. Juni 2012, war es dann soweit, der neue – alte Storch, wurde der Öffentlichkeit auf dem Flugplatz Kassel-Calden, mit dem offiziellen Erstflug präsentiert.
Wir haben das Leben dieses Vogels, versucht zu dokumentieren. 

 

 Link zum HNA Artikel

 


 

Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken