Hans Germandi erzählt zu seinen vorgetragenen Dia`s die Entstehung der Kasseler Oberneustadt . Am Denkmal Landgraf Karl 1670 bis 1730 berichtet er ,dass durch die Aufnahme von ca. 4000 Hugenotten aus Frankreich, hier in Kassel , Land benötigt wurde . Dies wurde von Landgraf Karl auf dem Gebiet der Oberneustadt zu Verfügung gestellt. Die Hugenotten konnten hier nach eigenen Ermessen bauen. Die Oberneustadt beginnt an der Nordseite des Friedrichs Platzes geht bis zur die Schöne Aussicht ,auf der anderen Seite bis zur Königstraße und endet am Weinberg . Der Friedrichsplatz war in den 30 er Jahren der Mittelpunkt in Kassel und größte Platz in ganz Deutschland

 

 

 

 

 

 


 

 

Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken
Zum öffnen klicken